Ihr Ansprechpartner für Hautkrankheiten, Geschlechtskrankheiten und alle medizinischen Fragen zu Haut, Haaren und Nägeln

Als Facharzt für Dermatologie und Venerologe bin ich auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Haut, der sogenannten Hautanhangsgebilde, wie Haare, Nägel, Talg- und Schweißdrüsen sowie der hautnahen Schleimhäute spezialisiert. Kurz gesagt: Ich bin Ihr Ansprechpartner für Hautkrankheiten, Geschlechtskrankheiten und alle medizinischen Fragen rund um Haut, Haare und Nägel.

In meiner Praxis in Mainz biete ich Ihnen alle modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren, um diese Krankheiten zu untersuchen, zu erkennen und zu behandeln.

Erkrankungen der Haut betreffen Menschen jeden Alters, entsprechend behandele ich in meiner Facharztpraxis natürlich Menschen aller Altersgruppen: Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Kein anderes Organ des menschlichen Körpers weist eine so hohe Zahl an krankhaften Veränderungen auf wie die Haut, da die Haut u. a. als Grenzorgan des menschlichen Körpers vielfältigsten Einflüssen von innen und von außen ausgesetzt ist: Gutartige, bösartige, entzündliche, chronische, akute, schmerzende, juckende oder ästhetisch störende Hautveränderungen können jederzeit auftreten.

Verbrennung Hand

Hauterkrankungen

So unterschiedlich wie die Menschen, die von Akne und unreiner Haut betroffen sind, und ihre Haut, so unterschiedlich ist auch die Ausprägung der Erkrankung. Daher ist eine individuelle Behandlung der Akne / der unreinen Haut notwendig. Die fundierte medizinische Therapie können wir in unserer Praxis durch eine medizinisch-kosmetische Aknebehandlung durch unsere erfahrenen medizinischen Kosmetikerinnen unterstützen. Dies hilft dabei, die verschiedenen Ausprägungen von Akne und unreiner Haut gezielt angehen zu können.

Ekzeme, Ausschläge und Juckreiz sind oft die quälenden Symptome verschiedener Hautkrankheiten und systemischer Erkrankungen. Entsprechend kann neben einer Lokaltherapie oft auch eine gezielte systemische Therapie von Ekzemen, Ausschlägen und Juckreiz sinnvoll sein.

Akne inversa ist nicht mit Akne und unreiner Haut zu verwechseln. Bei der schweren, chronischen Erkrankung Acne inversa bilden sich immer wieder Abszesse und Fisteln im Achsel-, Scham- und Leistenbereich sowie in anderen Hautfalten. Diese Erkrankung ist mit erheblichen Schmerzen und psychischen Belastungen verbunden. Kaum eine andere Hauterkrankung schränkt die Lebensqualität so stark ein wie die Akne inversa.

Die Therapie erfolgt abhängig vom Schweregrad mittels lokaler Maßnahmen, medikamentös oder durch chirurgische Intervention. Als erste dermatologische Praxis bieten wir eine neuartige, schonende Therapie an, die hilft OPs zu vermeiden.

Mehr zum Thema Akne inversa erfahren Sie hier.

Mehr zur Spezialsprechstunde Akne inversa erfahren Sie hier.

Die chronisch entzündlichen Hauterkrankungen Schuppenflechte und Neurodermitis begleiten die Betroffenen oft ein Leben lang. Eine umfassende Behandlung der Schuppenflechte bzw. der Neurodermitis, die nicht nur die Haut sondern auch den Menschen nicht aus den Augen verliert, ist hier wichtig. Neben der Behandlung der Haut gehört hier auch Beratung und Schulung zum Umgang mit immer wiederkehrenden Erkrankungsschüben dazu.

Hinweise zur Neurodermitis-Prävention bei Neugeborenen mit hohem Risiko, an atopischem Ekzem zu erkranken finden Sie hier.

Warzen sind extrem häufig. Die unterschiedlichen Viruswarzen sollten entsprechend ihres Typs diagnostiziert werden, um die Warzen dann gezielt zu behandeln. Dazu biete ich in meiner Praxis beispielsweise kryo- und laserchirurgische Behandlungen an.

Auch die im Volksmund sogenannten „Alterswarzen“ (die im engeren Sinne eigentlich keine Warzen sind) können gut von anderen Hauterkrankungen abgrenzt und, falls gewünscht, entfernt werden. Mehr zu Alterswarzen finden Sie hier.

Dunkle oder helle Flecken auf der Haut? Plötzlich aufgetreten oder schon länger bestehend? Auch hier stellt eine sorgfältige Diagnose der Pigmentstörung den Schlüssel zur Behandlung dar.

Ein vermehrtes Schwitzen an bestimmten Stellen wie den Axillen kann uns im Alltag stark einschränken und verursacht oft einen hohen Leidensdruck. Hier kann u.a. ein lahmlegen der Schweißdrüsen mit Botolinumtoxin Linderung verschaffen.

Mehr zur Hyperhidrose und ihren Behandlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Mehr zur Spezialsprechstunde zur Botoxbehandlung von Hyperhidrose finden Sie hier.

Eine chronische Rötung des Gesichts, oft einhergehend mit starker Unreinheit, Pusteln und Pickeln kann nicht nur ästhetisch beeinträchtigend sein, sondern auch Entzündungen der Augen oder ein Umbau der Gewebes der Nase zum Rhinophym zur Folge haben. Aufgrund des chronischen Charakters dieser Erkrankungen ist eine Behandlung hier oft über einen längeren Zeitraum anzusetzen und ein individuell abgestimmtes Therapiekonzept nötig. Neben medikamentöser Therapie, stellen hier die medizinisch-kosmetische Behandlung und die Lasertherapie die Grundpfeiler der Behandlung von Couperose und Rosacea dar.

Mehr zur Erkrankung erfahren Sie hier.

Autoimmunerkrankungen und Bindegewebserkrankungen sind seltene Krankheiten, die sich oftmals an der Haut manifestieren. Eine fundierte Diagnose führt dazu, dass die konkreten Erkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden – schon bevor sie gravierende Schäden an hautfernen Organen anrichten können.

Herpes simplex und Herpes zoster (Gürtelrose) sind akut auftretende, schmerzhafte Entzündungen durch Viren der Herpesgruppe. Durch eine frühzeitige Behandlung von Herpes simplex und Herpes zoster (Gürtelrose) kann eine rasche Besserung erzielt und Folgeschäden, wie chronische Schmerzsyndrome, verhindert werden.

Pilzerkrankungen von Haut und Nägeln werden oft als sehr belastend wahrgenommen. Je nach Schweregrad von Hautpilz / Nagelpilz eine kann eine lokale Therapie oder eine systemische Therapie Abhilfe schaffen. Bei letzterer Therapieoption sollten regelmäßig die Blutwerte kontrolliert werden. Eine adäquate Labordiagnostik hilft ggf. die passende Therapieoption zu finden.

Dieses große Feld von Erkrankungen reicht von entzündlichen Erkrankungen der Kopfhaut, über verschiedene Formen des Haarausfalls bis zu systemischen Erkrankungen, die sich an der Kopfhaut manifestieren. Daher biete ich eine umfassende Diagnostik an, um dann gezielt therapieren zu können.

Nicht jeder kann die Sonne ohne Reue genießen. Eine quälende „Sonnenallergie“ kann die Freude am Sonnenschein vermiesen und schränkt im Alltag ein. Hier kann eine Therapie helfen, dass beste aus der Sonnenzeit heraus zu holen.

Mehr zu den verschiedenen Erkrankungen, die unter dem Begriff „Sonnenallergie“ zusammengefasst werden, finden Sie hier und hier.

Geschlechtskrankheiten

Hautveränderungen im Intimbereich ebenso wie möglicherweise sexuell übertragene Erkrankungen (sogenannte STDs – sexually transmitted diseases) sind unangenehm und oft schambehaftet. Manche Patienten schieben daher den Arztbesuch immer wieder vor sich her,  doch das führt häufig zu völlig unnötiger Verschlimmerung der Symptome, längerer Leidenszeit und auch zu vermeidbaren Ansteckungsrisiken.

Mir ist es wichtig, dass Sie sich in meiner Facharztpraxis für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Mainz auch mit solch intimen medizinischen Themen gut aufgehoben fühlen. Deshalb können Sie sich auf eine eingehende Untersuchung und kompetente Behandlung sowie eine vertrauensvolle Beratung verlassen.

Ich unterstütze Sie dabei, dass Sie sich wohl in Ihrer Haut fühlen können.

 

Mehr zum Thema Tripper/ Gonorrhoe finden Sie hier.