Hochenergetische Blitzlampe/ Intense Pulsed Light (IPL)

Hochenergetische Blitzlampen, also sogenanntes Intense Pulsed Light (IPL) sind laserähnliche Geräte zur Behandlung verschiedener Hautprobleme.

Mit der dieser Technologie kann eine vergleichsweise große Fläche zügig mit einem Einzelimpuls behandelt werden.

Im Unterschied zur Lasertechnik, welche mit einer einzelnen, festen Wellenlänge arbeitet, nutzt die IPL-Technologie das komplette Spektrum einer Xenon-Lichtquelle, welches durch Einsatz von Filtern auf den notwendigen und für die Behandlung wirksamen Wellenlängenbereich eingeschränkt wird.

 

Dermatologische Lichtbehandlung

Hochenergetische Blitzlampen sind v.a. für ihre Wirkung im Hinblick auf die dauerhafte Entfernung von Haaren bekannt. Darüber hinaus werden sie von erfahrenen Dermatologen jedoch auch zur Beseitigung flächiger Rötungen und teilweise auch unerwünschter Äderchen genutzt.

Mit dem IPL-System in meiner Hautarztpraxis in Mainz behandele ich:

  • Rosacea (flächige Rötungen)
  • unerwünschte Behaarung

Für die die Beseitigung unerwünschter Äderchen (wie bspw. Besenreiser) bevorzuge ich die ganz neue Diodenlaser-Technologie, die für diese Indikation noch wesentlich besser geeignet ist.

 

Hohe Sicherheit, geringe Nebenwirkungen

Wird diese Technologie zur Lichtbehandlung sachgemäß eingesetzt bietet sie eine hohe Sicherheit und geringe Nebenwirkungen.

Infos zu den Gefahren einer Nutzung von IPL-Heimgeräten bzw. einer IPL-Behandlung im Kosmetikstudio finden Sie hier.

Mehr zur operativen Dermatologie und Lasertherapie in meiner Praxis.