Acne inversa Achsel

Neue Studie: Akne inversa belastet Patienten noch deutlich stärker als Psoriasis

  Negativer Einfluss auf die Lebensqualität von Acne inversa, Psoriasis und anderen chronisch-entzündlichev Hauterkrankungen Chronisch-entzündliche Hauterkrankungen haben einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität. Das Forscherteam um den Präsidenten der Hidradenitis Suppurativa Foundation Dr. Iltefat Hamzavi hat nun erstmals eine vergleichende Studie zum Einfluss von Acne inversa/ Hid...
Read More
Symbolbild Nervenzellen

Wie Nervenzellen bei der Wundheilung helfen

Als Hautarzt gehört die Behandlung von Wunden zu meinem Alltag. Im Alter oder zum Beispiel bei Diabetikern kann es vorkommen, dass Wunden nur sehr schlecht abheilen. Solche chronischen Wunden verursachen meist starke Beschwerden und können nur schwer therapiert werden. Schweizer Wissenschaftlern ist es nun gelungen, einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der Wundheilung zu liefern. Sie konnten ze...
Read More
Malignes Melanom

Erhöhtes Tumorrisiko, wenn bereits ein Tumor aufgetreten ist

Erhöhtes Risiko erneut den gleiche Hautkrebs zu entwickeln ist lange bekannt Schon seit langem ist bekannt, dass Hautkrebspatienten ein erhöhtes Risiko haben, erneut den gleichen Hauttumor zu entwickeln. Nun hat eine Studie untersucht, ob auch ein erhöhtes Risiko besteht, nach einer bestehenden Hautkrebserkrankung auch einen anderen bösartigen Hautkrebs zu entwickeln. Dazu haben niederländische F...
Read More
Tattoo-Farbstoff lagert sich im Körper ab

Nanopartikel aus Tattoo-Farben wandern im Körper

  Tattoo-Farben bleiben nicht in der Haut - Nanopartikel aus Tattoo-Farben wandern im Körper Erstmals ist es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) in einem internationalen Kooperationsprojekt zusammen mit dem Europäischen Synchrotron in Grenoble (ESRF) gelungen, nachzuweisen, dass Farbpigmente aus Tattoofarben nicht in der Haut verbleiben son...
Read More
Digitale Videoauflichtmikroskopie

Studie weist Bedeutung der Auflichtmikroskopie bei der Hautkrebserkennung nach

  Europaweite Studie zum Nutzen der Dermatoskopie (Auflichtmikroskopie) Eine multinationale Forschergruppe hat für eine Studie zum Nutzen der Dermatoskopie (Auflichtmikroskopie) allen 38.300 Dermatologen in Europa einen Fragebogen zukommen lassen. 8.519 Hautärzte aus insgesamt 32 Ländern haben den Fragebogen beantwortet, 7.480 der Antworten waren verwertbar.   Fast 90 Prozent der D...
Read More
Hautarzt Dr. Kirschner Mainz

Weisser Hautkrebs immer häufiger

  Neue wissenschaftliche Studie der Universität Tübingen zur Häufigkeit von weißem Hautkrebs Die Häufigkeit von weißem Hautkrebs ist in Deutschland innerhalb der letzten 43 Jahre kontinuierlich gestiegen. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie der Universität Tübingen. Die Forscher wollten herausfinden, wie sich in Deutschland die Erkrankungszahlen nichtmelanozytärer Karzinome der Ha...
Read More
HPV und Sonnenlicht begünstigen weißen Hautkrebs

HP-Viren begünstigen die Entstehung von weißem Hautkrebs

Deutsches Krebsforschungszentrum erbringt Nachweis, dass Papillomviren im Zusammenhang mit UV-Licht die Entstehung von weißem Hautkrebs fördern. Seit langem sind UV-Strahlen als wichtiger Risikofaktor bei der Entstehung von Hautkrebs bekannt. Auch die gleichzeitige Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) steht im Verdacht Hautkrebs zu begünstigen. Der wissenschaftliche Nachweis für diesen Verda...
Read More
Symbolbild Filmbösewicht

Film und Fernsehen tragen zur Stigmatisierung von Patienten mit Hauterkrankungen bei

Hoher Leidensdruck bei Hauterkrankungen Hauterkrankungen oder kosmetisch unerwünschte Hautveränderungen resultieren oft in einem hohen Leidensdruck der Betroffenen. Das hat nicht nur mit der Eigenwahrnehmung sondern oft auch mit der gesellschaftlichen Stigmatisierung zu tun, die mit Hauterkrankungen einher geht.   Wissenschaftliche Studie vergleicht dermatologische Auffälligkeiten bei Fi...
Read More
baby-428395_640

Kinder mit vielen Leberflecken – Muttermale frühzeitig im Auge behalten

Kinder mit vielen Leberflecken: besteht ein erhöhtes Hautkrebsrisiko im späteren Leben? In einer Studie wurde überprüft inwieweit eine hohe Anzahl von Muttermalen bei Kindern möglicherweise einen Einfluss auf das Hautkrebsrisiko hat. Im Rahmen der Studie wurden über 400 Kinder von der 8. bis zur 11. Klasse dermatoskopisch überwacht. In der 8. oder 9. Klasse, also im Alter zwischen 13 und 15 Jahre...
Read More
Hautarzt Dr. Kirschner Mainz

Kontakt von Schwangeren mit Weichmachern (Phthalate) erhöht Risiko für allergische Asthma bei Kindern

  Kinder von Müttern, die während der Schwangerschaft und Stillzeit stark mit Phthalten (Weichmachern) belastet waren, entwickeln eher allergisches Asthma   Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig, des Deutschen Krebsforschungszentrums und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) untersucht den Zusammenhang von Lebensstilen und Umweltfaktoren auf das Neugeborenen-Allerg...
Read More
1 2 3